Interdisziplinäre Frühförderin  Annegret Groß

Beruflicher Werdegang

2007 Abitur in Zeulenroda
2007-2010      Studium (B.A.) Interdisziplinäre Frühförderung
2009-2010     Praxissemester in der Kind- und Elternfrühförderung Fürth
Seit 2010 Leiterin der IFF-Schmölln
Seit 2014 Ausbildung zur Systemischen Beraterin (2 Jahre)

 Qualifikation

  • Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie
  • Systemische Beratung (nach DGSF)

 

Weiterbildung

  • Interdisziplinäre Frühförderung im System der Frühen Hilfen
  • Hand in Hand gemeinsam für Kinder in Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie
  • interdisziplinär im pädiatrischen Arbeitsfeld
  • ICF-CY - Eine gemeinsame Sprache für alle Berufsgruppen
  • Syndrom spezifische Aspekte der Frühförderung bei Kindern mit Down-Syndrom
  • Wenn das seelische Gleichgewicht aus den Fugen gerät
  • Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung
  • Umgang mit Aggressionen, Machtkämpfen und Fehlverhalten
  • Handmotorik  - Rund um die Kinderhand
  • Kinder mit Autismus

 

Interessen/Aktivitäten

  • Teilnahme an Regionalarbeitskreistreffen Frühförderung
  • Mitgliedschaft der Vereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung e.V.