Angebot

 

Offene Anlaufstelle

 

Jede Familie hat bei uns die Möglichkeit nach einer telefonischen Terminvereinbarung sich beraten zu lassen.
 
Diagnostik

 

Wir ermitteln mit Hilfe von standardisierten Testverfahren und den Eltern den Entwicklungsstand des Kindes.
 
Beratung von Eltern/Bezugspersonen

 

Wir beraten bei Bedarf die Eltern/Bezugspersonen und entwickeln mit Ihnen gemeinsam Förderziele, um sie gemeinsam umzusetzen.
  
Netzwerkarbeit

 

Wir arbeiten interdisziplinär und kooperieren mit allen Institutionen und Fachkräften für Kinder im Altenburger Land.
 
Ambulante oder Mobile Frühförderung

 

Die Frühförderung kann in unserer Einrichtung stattfinden oder auch im Kindergarten und zu Hause.
 
Heilpädagogische oder Interdisziplinäre Frühförderung

 

Benötigt ein Kind neben der heilpädagogischen Frühförderung therapeutische Hilfe (Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie), so können wir diese ohne Rezepte, mit Hilfe eines Förder- und Behandlungsplans vom Kinderarzt, anbieten.
 

 

Förderumfang

 

Eine Fördereinheit mit dem Kind und der Familie dauert ca. 45-60 Minuten, gewöhnlich wird/werden 1-2 Fördereinheiten pro Woche genehmigt.